Losung

für den 17.06.2019

Gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt und nicht wieder dahin zurückkehrt, sondern feuchtet die Erde und macht sie fruchtbar und lässt wachsen, dass sie gibt Samen zu säen und Brot zu essen, so soll das Wort, das aus meinem Munde geht, auch sein.

Jesaja 55,10-11

Wochenspiegel
Wochenspiegel mehr
Barrierefrei
Barrierefrei

Informationen rund um den barrierefreien Zugang zur Friedenskirche und dem Gemeindezentrum finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

mehr
Service

Jugendliche

Konfirmandenarbeit

Während der Schulzeit dienstags, 16.15-17.45 Uhr (Jg. 2017-2019 I) und mittwochs 16.15-17.45 Uhr (Jg. 2017-2019 II), der Jahrgang 2018-2020 startet im Herbst (dienstags und mittwochs 18.00-19.30)

Miteinander sprechen, spielen und kreativ sein... Miteinander sprechen, spielen und kreativ sein...

Über den Glauben ins Gespräch kommen

In unserer Konfirmandenarbeit bieten wir Jugendlichen die Möglichkeit in einer Gruppe mit Gleichaltrigen über ihren Glauben und über ihr Leben miteinander ins Gespräch zu kommen. Denn jede und jeder Jugendliche hat seinen Glaube, hat Erfahrungen mit Gott, hat Erfahrungen mit anderen Menschen und sich selbst. Dem wollen wir uns mit Spielen, Übungen und Aktionen annähern, darüber wollen wir sprechen. Und oft stellen wir dabei fest, dass wir mit unseren Vorstellungen und Ideen gar nicht allein sind. Andere denken und fühlen ganz ähnlich wie wir. Ähnliche Wünsche oder Ängste, ähnliche Vorstellungen vom Leben und von Gott hatten auch schon die Menschen der Bibel. Viel von dem, was uns wichtig ist, kommt auch - manchmal mit anderen Worten - in der christlichen Tradition vor. Das zu entdecken ist sehr spannend. Und manchmal stellen wir auch fest, dass wir sehr unterschiedliche Vorstellungen haben, und lernen die Gründe kennen, die andere bewegen, sich Gott oder das Leben ganz anders vorzustellen, als wir selbst es tun.

Durch unsere Gespräche möchten wir den Jugendlichen ermöglichen, dass sie am Ende ihrer Konfirmandenzeit für sich selbst eine begründete Entscheidung treffen können, ob sich ihr Glaube an Gott mit dem Glauben der Bibel und der christlichen Tradition deckt. Denn genau das ist es, was die Jugendlichen bei der Konfirmation bestätigen und feiern, dass es der Gott der Bibel ist, der in ihrem Leben eine wichtige Rolle spielt.

...Spaß haben und Gemeinschaft erleben ... ...Spaß haben und Gemeinschaft erleben ...

Gemeinschaft erleben

Uns ist wichtig, dass wir eine Gemeinschaft werden, uns kennenlernen, uns respektieren und vertrauen lernen. Wir möchten nicht nur zusammen arbeiten, sondern auch miteinander Spaß haben. Wir versuchen mit den Jugendlichen in den 1 1/2 Jahren eine Gemeinde im Kleinen zu sein und gleichzeitig ein Teil der ganzen Friedenskirchengemeinde. Darum ist es uns wichtig, dass die Jugendlichen auch Gelegenheit bekommen, den in der Gemeinde Mitarbeitenden zu begegnen und zu erfahren, was andere Menschen bewegt, sich am Gemeindeleben zu beteiligen. Wir möchten ihnen helfen den Gottesdienst, den wir feiern und der für uns das Zentrum unsers Gemeindelebens ist, mitfeiern zu können. Und gleichzeitig möchten wir mit ihnen erproben, wie sie selbst ihren Glauben feiern möchten. Darum laden wir sie nicht nur zu den verschiedenen Gemeindegottesdiensten ein, sondern bereiten auch gemeinsam mit ihnen Gottesdienste vor. Und wir erkunden mit ihnen die anderen kirchlichen Angebote in Bonn.

So können die Jugendlichen am Ende entscheiden, ob sie ihren Glauben in unserer Evangelischen Kirche und in der Friedenskirchengemeinde leben möchten.

... Gottesdienst feiern und Gott nahe kommen - das ist Konfirmandenarbeit in der Friedenskirchengemeinde ... Gottesdienst feiern und Gott nahe kommen - das ist Konfirmandenarbeit in der Friedenskirchengemeinde

Und wie geht das konkret

Die Konfirmandenzeit in der Friedenskirche dauert etwa 1 1/2 Jahre. Wir beginnen nach den Sommerferien und treffen uns in unserer Gruppe bis zum Mai des übernächsten Jahres. Während der Schulzeiten treffen wir uns einmal in der Woche für 90 Minuten im Gemeindesaal an der Friedenskirche. Gleich am Anfang fahren wir für ein Wochenende zusammen weg um uns kennen zu lernen. Und dann fahren wir noch einmal gegen Ende unserer gemeinsamen Zeit für ein Wochenende weg. Damit die Jugendlichen die Aktivitäten der Gemeinde und die Mitarbeiten kennenlernen gehören 25 Mitmachaktionen zum Unterricht: Entweder ein Besuch beim Gottesdienst, das Austeilen des Gemeindebriefes, ein Praktikum beim Kinderbibeltag oder beim Küster oder Waffelbacken beim Gemeindefest. Am Ende ihrer Konfirmandenzeit bereitet jede Konfirmandengruppe einen Gottesdienst zu einem von ihnen selbst gewählten Thema vor und feiert ihn mit der Gemeinde - ihren Vorstellungsgottesdienst. Die Konfirmation findet dann in der Regel am 1. Maiwochenende statt. Sollten die Jahrgänge so groß sein, dass es zwei Gruppen gibt, finden die Konfirmationen am 1. und 2. Maiwochenende statt.

Ansprechpartner:
Pfarrer Michael Verhey
Tel.: 0228 - 23 42 48
Email: m.verhey[at]friedenskirche-bonn.de

 

 

MV / 17.02.2019



© 2019, Evangelische Friedenskirchengemeinde Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung