Losung

für den 28.03.2017

Tu, was dir vor die Hand kommt; denn Gott ist mit dir.

1.Samuel 10,7

Wochenspiegel
Wochenspiegel mehr
Barrierefrei
Barrierefrei

Informationen rund um den barrierefreien Zugang zur Friedenskirche und dem Gemeindezentrum finden Sie hier.

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

mehr
Service

Evangelische Friedenskirchengemeinde Bonn

Die Gemeinde

Zwischen dem Rhein im Osten und dem Venusberg im Westen, zwischen der Eduard Otto Straße und der Graf Stauffenberg Straße im Norden und Friesdorf im Süden erstreckt sich die Friedenskirchengemeinde.

So gehören also große Teile von Kessenich und dem Johanniterviertel, sowie Dottendorf zur Gemeinde. In diesem Bereich leben rund 3200 evangelische Christen die zur Friedenskirchengemeinde gehören.

Treffpunkt für die meisten Gemeindeveranstaltungen ist die Friedenskirche mit dem angrenzenden Gemeindezentrum, Franz Bücheler Str. 10, in 53129 Bonn-Kessenich. Aber auch in der Kapelle des Johanniterkrankenhauses finden regelmäßige Gottesdienste, sowie weitere Angebote statt (Johanniterstr. 3-5, 53113 Bonn; die Kapelle und das Seelsorgezimmer von Pfarrerin Quester finden sich im Rheinflügel). Jugendliche und Kindergruppen treffen sich auch im Wichernhaus, in der Karl Barth Straße 2, 53129 Bonn. Das Wichernhaus war bis zum Bau der Friedenskirche der Treffpunkt der Kessenicher und Dottendorfer Evangelischen. Hier gab es einen Betsaal in dem Gottesdienst gefeiert wurde, eine Kleinkinderschule (Kindergarten) und Gemeinderäume, sowie eine Pfarrwohnung. Heute nutzt die Gemeinde nur noch die Kellerräume (Jugendkeller und Musikkeller), im Erdgeschoss findet sich ein städtischer Kindergarten, darüber sind Wohnungen, die vermietet sind, zum großen Teil an die Lebenshilfe, die dort Wohngruppen für behinderte Menschen unterhält.

Die beiden Pfarrer wohnen heute nicht mehr im Wichernhaus, sondern im Pfarrhaus hinter der Kirche (Pfarrerin Graner), in dem sich auch das Gemeindebüro befindet, und in Dottendorf, in der Eschelbachstr. 6 (Pfarrer Verhey).

Michael Verhey / 15.07.2008



© 2016, Evangelische Friedenskirchengemeinde Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung